Gehört der Islam zu Deutschland?

Mit ihrem neuen Profil-Heft zum Islam greift die NPD ein Thema auf, das nicht erst seit den jüngsten Terroranschlägen von Brüssel besondere Relevanz besitzt. Anlässlich der Veröffentlichung des Heftes hat DS-TV den NPD-Parteivorsitzenden Frank Franz und seinen Stellvertreter Ronny Zasowk bei ihrer Stippvisite an verschiedenen Brennpunkten der Islamisierung und des Islamismus in Berlin begleitet. Vor der Al-Nur-Moschee, einer DITIB-Moschee, der Türkischen Botschaft und an der Sonnenallee in Neukölln erläutern Franz und Zasowk, warum gegen die salafistische Gefahr vorgegangen werden muss, Moscheen mit Minaretten abzulehnen sind und der Islam nicht zu Deutschland gehört. Selbstverständlich sprechen die beiden führenden Nationaldemokraten dabei auch außenpolitische Fragen an die Mitverantwortung westlicher NATO-Staaten für das Entstehen von Terrororganisationen wie dem „Islamischen Staat“ an. Die beiden NPD-Politiker verdeutlichen, dass nicht darum gehen kann, den Menschen in islamischen Ländern vorzuschreiben, wie sie in ihrer Heimat zu leben haben, aber es ebenso inakzeptabel ist, wenn Muslime meinen, uns dies in Deutschland diktieren zu können.

Die Broschüre kann für 1,50 € unter www.npd-materialdienst.de bestellt werden.

Islam-Broschüre download

 

Demo in Heiligenstadt am 31.03.2016 – Merkel muss weg !

Demo in Heiligenstadt am 31.03.2016 – Merkel muss weg !

Liebe Landsleute,

der ungebremste Zustrom an Asylbewerbern nach Deutschland stellt die schlimmste Krise unseres Landes seit 1945 dar. In diesem Jahr werden abermals mehr als eine Million Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Sie nutzen die Gunst der Kanzlerin, die mit ihrer Hereinspaziert-Politik Tür und Tor für eine bald unkontrollierbare Masseninvasion öffnet. Damit muß Schluß sein ! Wenn sich das Volk jetzt nicht erhebt und die Regierenden zur Kehrtwende zwingt, wird Deutschland in wenigen Monaten vor inneren Unruhen und dem absoluten Chaos stehen. Dies haben Polizeigewerkschaften bereits prohezeit. Es ist schon eine Minute vor 12 !
Lese mehr

Eichsfeldtag 2016

Eichsfeldtag 2016

Am 28.05. ist es wieder soweit. Der Eichsfeldtag steht vor der Tür. Wie in den Jahren zuvor haben wir ein ordentliches Programm für euch auf die Beine gestellt. Der Nachmittag gehört wie immer den zahlreichen Familien. Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine große Hüpfburg, Kinderspiele und zahlreiche weitere Attraktionen für die lieben Kleinen vorbereitet.
Lese mehr

Kinderarmut ist eine Schande für Deutschland!

Schon jetzt wachsen rund 2,5 Millionen Kinder in Deutschland in Armut auf. Derzeit leben 19 Prozent der jungen Menschen unter 18 Jahren in einem als einkommensarm geltenden Haushalt. In den östlichen Bundesländern lebt gar jedes vierte Kind in Armut. Doch auch im Westen Deutschlands gibt es Städte und Landstriche, in denen Kinderarmut das Potential hat, den sozialen Frieden zu gefährden. Wenn beispielsweise in einer Stadt wie Bremen jedes dritte Kind in Armut lebt, birgt dies enormen sozialen Sprengstoff.
Der Präsident der Volkssolidarität, Wolfram Friedersdorff, wies darauf hin, dass in Armut aufwach
Lese mehr
Ein Pakt mit dem Teufel

Ein Pakt mit dem Teufel

Umstrittener EU-Türkei-Gipfel / Parlamentspräsident Schulz dreht durchIm Straßburger Europaparlament ist dieser Tage der EU-Türkei-Gipfel zentrales Gesprächsthema. Dabei geht es um eine stärkere Einbindung der Türkei bei der Lösung der anhaltenden „Flüchtlings“-Krise. Ankara fordert für die Kooperation mit der EU allerdings umgangreiche Gegenleistungen von Brüssel, w

Lese mehr

In Karlsruhe wird nicht nur die NPD auf der Anklagebank sitzen

In Karlsruhe wird nicht nur die NPD auf der Anklagebank sitzen

12795510_480138382192891_4598015336270507031_nWenn in der kommenden Woche, am 1. März 2016, das Verbotsverfahren gegen die NPD vor dem Bundesverfassungsgericht seinen Lauf nimmt, wird schnell deutlich werden, dass es dem Antragsteller, also den im Bundesrat vertretenen Parteien, nicht nur darum geht, die NPD zu verbieten, sondern darum, ein Exempel zu statuieren. In Karlsruhe wird nämlich nicht nur die NPD auf der Anklagebank sitzen, sondern die Kritik an allem soll an den Pranger gestellt werden, was den etablierten Parteien als sakrosankt gilt.
Lese mehr

Grablichtaktion im Eichsfeld

Grablichtaktion im Eichsfeld

Vor dem Rathaus in Heilbad Heiligenstadt

Vor dem Rathaus in Heilbad Heiligenstadt

Ein sehr schönes Bild aus unserer Kreisstadt. Etwa 96 Bürger setzten ein deutliches Zeichen gegen die Politik der Altparteien. In der nächsten Woche wird der Kontakt zur Ordnungs- und Versammlungsbehörde aufgenommen um den stillen Protest zu legalisieren. Wir haben auch eine Verantwortung für die Menschen die sich auf die Straße trauen. Danke an alle die den Mut hatten Gesicht zu zeigen!

Auch in Leinefelde, Großbodungen und Teistungen wurden Lichter vor den Rathäusern entzündet.

Überfall in Heiligenstadt

Überfall in Heiligenstadt

Am Montag wurde ein Taxifahrer am hellichten Tag in Heiligenstadt überfallen. Der Überfall fand an der Kreuzung Wilhelmstraße Richtung Geisleben statt. Der ausländische Täter, welcher mit unglaublicher Dreistigkeit handelte, hielt  dem Taxifahrer ein Messer an den Hals und raubte seine Tageseinnahmen und Brieftasche. Wir warnen seit Jahren, das man doch bitte genau schauen sollte wer hier bei uns alles als Asylbewerber oder Einwanderer kommt! Die Ausländerkriminalität, durch die zügellose Einwanderung begünstig,  ist jetzt im Eichsfeld angekommen.

Lese mehr

14567

Kontakt:

  • Rundbriefanmeldung

    Hier können Sie sich zum Rundbrief anmelden.

    E-Post-Adresse:

    anmelden
    abmelden

    Mit Angabe meiner Daten und Absenden der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, den hier bestellten Newsletter per E-Mail zu erhalten. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Weitere ausführliche Informationen in der Datenschutzerklärung


Über uns:

Wir Nationaldemokraten verstehen uns als Gemeinschaft engagierter Deutscher, die etwas verändern wollen in unserem Land.

Der NPD Kreisverband Eichsfeld wurde am 05. Mai 2007 gegründet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen